Franz M. Fleischer
Bayern 2018 Platz 17
Ihr Kandidat

Über mich


Dipl. Betriebswirt (FH) - Geschäftsführer - Vater zweier Kinder
Engangement für den Mittelstand
und Chancengerechtigkeit von der KiTa bis zur Rente

Kurzlebenslauf

Aufgwachsen in Erlangen mit Studium der Betriebswirtschaft in Nürnberg.
Als Personalleiter in Nürnberg und München tätig gewesen.
Seit 10 Jahren selbstständig.
In Bayern Nord tätig als Kreisgeschäftsführer für den
Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Dafür setze ich mich ein


Für Sie möchte ich im Parlament etwas verändern!
Hier eine kurze Übersicht über die Themen, die mir am Herzen liegen.

Bürgerrechte

Wir Freie Demokraten treten für die Achtung unserer Verfassung und der darin festgelegten Bürgerrechte ein. Dabei ist stets die Balance zwischen Freiheit und Sicherheit zu wahren.

Gesundheit

Unsere Gesellschaft altert, unser Gesundheitssystem ist veraltet.
Die Gesundheitsversorgung muss dringend reformiert werden, um uns darauf vorzubereiten.

Rente

Die demographische Entwicklung hat auch auf das Rentensystem eine verheerende Auswirkung.
Wir müssen endlich die Weichen stellen und unsere Rente enkelfit machen.

Bildung

Wir brauchen mehr Autonomie der einzelnen Schulen, damit sie sich optimal an ihre jeweile Situation anpassen können. Jedes Kind soll die bestmögliche Bildung erhalten!

Familie

Familien brauchen Unterstützung, keine Hürden! Flexible Arbeitszeitmodelle, ausreichend Kinderbetreuungsplätze und Veranlagung als Verantwortungsgemeinschaft.

Digitalisierung

Wir Freie Demokraten wollen sicherstellen, dass die Menchen in Deutschland die Chancen des digitalen Fortschritts ergreifen können. Voraussetzungen hierfür sind der Ausbau der digitalen Infratruktur.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten


.

Wir wollen keine #Rente auf dem Rücken unserer Kinder und Enkel. Bundesfinanzminister Olaf Scholz erklärt, er will das Rentenniveau bis zum Jahr 2040 stabilisieren. Dazu fehlt jedoch ein solider Finanzplan. „Am Ende wird es sein, wie immer. Die große Koalition wird die Steuern erhöhen, anstatt mutige Zukunftsreformen anzugehen. Die Zeche zahlen dann vor allem die jungen Menschen im Land“, kritisiert Christian Lindner. Wir fordern ein flexibles Rentenkonzept, kein festgelegtes Renteneintrittsalter und eine Abschaffung der Hinzuverdienstgrenzen. Statt des Gießkannenprinzips der Großen Koalition wollen wir eine Altersvorsorge nach dem Baukastenprinzip: Die Möglichkeit, sich die Altersvorsorge so zusammenzustellen, dass sie zum eigenen Lebensweg passt. Dafür setzen wir gleichermaßen auf gesetzliche, betriebliche und private Vorsorge, um die Rente enkelfit zu machen. #Generationengerechtigkeit

Mein politischer Werdegang


Mitglied Landesfachausschuss Wirtschaft
Mitglied Bezirkvorstand Mittelfranken
Vorstand FDP Stadt Fürth
stv. Vorstand FDP Fürth Stadt und Land

In Kontakt bleiben


Sie möchten mehr erfahren über mich und meine polititsche Arbeit?
Ich freue mich auf eine Nachricht von Ihnen!

Wilhelmshavener Str. 46
90766 Fürth
Deutschland